Hygienekonzept

Der Gesundheitsschutz unserer Gäste und Beschäftigten hat für uns höchste Priorität.

Im Rahmen der Krise um die Verbreitung des Corona-Virus und der  Covid 19 Erkrankungen haben sich die Anforderungen an die Hygienekonzept auf der Grundlage der CoronaSchutzVo RPL aktualisiert und passen es bei Bedarf an.

https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/8._Bekaempfungsverordnung/Hygieneregeln_Gastronomie-Hotellerie_8.CoBeLVO.pdf

 

Allgemeines

 

  • Die Gäste werden bei der Ankunft über die Hygienevorschriften des Hauses informiert. Wichtige Schutzvorschriften sind zusätzlich durch Hinweisschilder, Aushänge kenntlich gemacht.
  • Erfassung von Kontaktdaten:

a.) Der Betrieb ist verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste pro Reservierung bzw. Anmeldung mit Dauer des Aufenthalts zu erfassen ( Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer )

b.) Diese sind für eine Zeitraum von 1 Monat beginnend mit dem Tag der Abreise der Gäste aufzubewahren und im Anschluss unter Beachtung der DSGVO zu vernichten. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet. Datenaufbewahrungspflichten aus anderen Rechtsformschriften, z.B. § 30 Abs. 4. Bundesmeldegesetz bleiben unberührt.

  • Desinfektiononsspender sind an den Hauseingängen, in den für die Seminarteilnehmenden vorgesehenen Toiletten, in jedem Flur sowie vor dem Eingang zur Essensausgabe angebracht. Zudem sind auf jedem Zimmer, in allen Bädern sowie in allen Seminarräumen Desinfektionspumpsprays und Papiertücher vorhanden.

 

Befolgen Sie mit uns zusammen bitte folgende Hygieneregeln:

    - Beim betreten des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren oder zu waschen.

      - Grundsätzlich bitten wir Sie, Ihre Hände regelmäßig und gründlich zu waschen.

     - Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Gästen und zu unseren Personal. Kommt es dennoch zu Treffen in verwinkelten Bereichen, dann bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme.

     - Bitte tragen Sie in den gemeinsamen Bereichen einen Nasen-Mundschutz

      - Bitte sorgen Sie in Ihren Zimmern für Regelmäßige Stoßlüftung

      - Verzichten Sie bitte auf Händeschütteln und Umarmungen

      - Niesen und Husten Sie bitte in die Armbeuge

      - Taschentücher bitte nur einmalig benutzen

      - Tragen Sie bitte Ihren Mund-Nasenschutz beim Betreten der Räumlichkeit bis zum Erreichen Ihres Sitzplatzes sowie beim Verlassen des Platzes. Die Maskenpflicht besteht ausschließlich am Sitzplatz nicht.

 

 

  1. Gäste

 

  • Die Gäste sind im Vorfeld einer Veranstaltung darauf hinzuweisen, geeigneten Mund-/Nasenschutz mitzubringen. Sollte dies vom Teilnehmern/ Gast vergessen werden, stellen wir Ihnen geeigneten Masken gegen Erstattung der Selbstkosten zur Verfügung ( 1 EURO pro Stück )
  • Angemeldete Teilnehmende und Gäste die Erkältungssymptome wie Husten, Fieber, Atemnot usw. zeigen, werden angehalten, zu Hause zu bleiben. Ausfallkosten werden in diesen Fällen nicht erhoben. Auch bei Personen, die Nachweislich einer Risikogruppe angehören, sehen wir von etwaigen Stornokosten ab.
  • Gäste bringen ihre eigenen Arbeitsmaterialien mit. ( Stifte, Blöcken, Yogamatte, Meditationskissen usw.)
  • Die Abrechnung erfolgt möglichst bargeldlos, über Rechnung, oder das passende Geld wird am Ende des Seminars möglichst kontaktiert übergeben.

 

 

2.1 Seminarräume

 

  • Die großen der Seminarräume bestimmen die maximale Anzahl                                                     von Personen, die sich in diesem Raum aufhalten darf.

    Dabei gilt grundsätzlich die Regel 5 Quadratmeter pro Person

    oder die Bestuhlung erfolgt so, dass die Einhaltung der

    Mindestabstände von 1,5 Metern zwischen den Personen

    gewährleistet wird.

    Der Yogaraum hat 60 qm dementsprechend beträgt die

    Teilnehmerzahl 12 Personen.

    Der obere Seminarraum hat 50 qm, dementsprechend beträgt

    die Teilnehmerzahl 10 Personen.

  • Während der Veranstaltungen werden die Seminarräume   stündlich gelüftet. Vor und nach der Veranstaltung sowie in den

    Pausen werden die Räume gelüftet.

 

 

2.2. Nutzung gemeinsamen Bereiche

 

-   die Sitzgelegenheiten sind so positioniert, dass der

     Mindestabstand gewahrt werden kann.

-   In den Bereichen, in denen die Mindestabstände nicht

      eingehalten werden können, ist ein Nasen-/ Mundschutz

      zu tragen.

 

 

2.3 Gästezimmer

 

-  Die Gästezimmer können als Doppelzimmer oder als

     Dreibettzimmer belegt werden unter der Einhaltung der

     Hygienevorschriften.

-   Gäste sind angehalten, ihre eigenen Handtücher und

     Bettwäsche mitzubringen. Sollten sie vergessen werden,

     stellen wir sie gegen einen Aufpreis von 6 EURO zur

     Verfügung.

-   Während des  Aufenthalts sind Gäste angehalten, auf die

      Regelmäßige Lüftung achten.

-   Die Gästezimmer werden nach Abreise der Gäste gründlich

     gereinigt, desinfiziert und gelüftet.

 

 

2.4 ( Öffentliche) Toiletten und Duschen

 

-  Sanitäre Bereiche werden täglich gereinigt, desinfiziert.

-  In allen Bädern sind Seifenspender, Desinfektionsmittel und

    Einweghandtücher vorhanden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diamond Business Coach